1. Home>
  2. Region Garmisch>
  3. Ausflugstipps

Ausflugstipps in & um Garmisch

Das Naherholungsgebiet in Garmisch-Partenkirchen ist die Zugspitze. Deutschland höchster Berg, eingebettet in einem Gletschermassiv, eröffnet es ein buntes und spektakuläres Freizeitprogramm: Für Wanderer, Naturliebhaber Familien und Wintersportler.

Das Königshaus am Schachen bei Garmisch-Partenkirchen hat es in sich. Nicht nur der Schweizer Chalet-Stil beeindruckt auf 1.866 Metern Seehöhe. Auch im Inneren gibt das Schloss Zauberwelten Preis. Der Märchenkönig Ludwig der II konnte hier seine Ideen verwirklichen. Ein Besuch ist wahrlich ein phantastisches Erlebnis: Sternenhimmel, Diwane und Gold getauchte Wände lassen den Orient aufleben.

Königshaus am Schachen bei Garmisch-Partenkirchen
Zugspitze

Die Erhabenheit der Natur zeigt sich bei einer Wanderung durch die Höllentalklamm. Entlang des ein Kilometer langen Wanderwegs entpuppt sich ein Naturschauspiel. Schluchten ragen bis zu 150 Meter in die Tiefe, gewaltige Wasserfälle zeigen die Kraft der Elemente und bizarre Landschaften hinterlassen einen bleibenden Eindruck.

Im Zugspitzland wird seit jeher Geschichte geschrieben. Entlang Pfaden vergangener Tage entführt das Werdenfels Museum seine Besucher. Beheimatet in einem ehemaligen Kaufmannshaus führt die Entdeckungsreise von sakralen Gegenständen über bäuerliche Volkskunst bis hin zu frühgeschichtlichen Bodenfunden.

Es ist der Blick hinab ins Isartal, dort wo der Geigenbauort Mittenwald zuhause ist. Es ist der Blick nach Grün und Wallgau, die Ausläufer der Zugspitze, und auf das Alpenvorland mit seinen idyllischen Bergseen. Das alles und noch mehr lässt sich schwebend erleben. Die Karwendelbahn lässt auf 2.244 Metern den Alltag hinter sich, macht den Kopf frei und lässt die Seele baumeln.