1. Home>
  2. Region Garmisch>
  3. Die Zugspitze

Die Zugspitze

Die Zugspitze ist der höchste Berggipfel in Deutschland. Sie erhebt sich elf Kilometer südwestlich von Garmisch-Partenkirchen und knapp sechs Kilometer östlich von Ehrwald in Tirol. Die Erstbesteigung des 2.962 hohen Gipfels gelang 1820 Josef Naus und Johann Georg Tauschl. Danke der Höhenlage ist die Zugspitze das schneesicherste Skigebiet Deutschlands. Am Gletscher scheint auch dann die Sonne, wenn unten im Tal der Nebel hängt. Über 20 Kilometer Naturschneepisten hinterlassen bei den Wintersportlern einen bleibenden Eindruck.

Die Zugspitze

Wandern in der Zugspitz Arena

Aber auch abseits des Winters kann die Zugspitze punkten. Zum Wandern und Klettern finden sich gleichsam sanfte Routen wie anspruchsvolle Touren. Die Zugspitz Arena Bayern-Tirol punkten mit 300 verschiedenen Kletter- und Wanderwegen. Somit ist für jeden Anspruch das richtige Erlebnis dabei: von ausgesetzten Klettersteigen über gemütliche Wanderwege bis Relaxen auf saftigen Almwiesen. Sportkletterer finden Herausforderung in talnahen Kletterrouten und alpinen Gelände.

Anhand zahlreicher Erlebnis-und Themenwege sind Wanderer auf Tuchfühlung mit Flora und Fauna der Zugspitze. Natürlich können Biker und Radler auch hier ihre Leidenschaft ausleben. Das Wegenetz bietet jedem sein Fahrerlebnis: Ob Genussradler, Mountainbiker, E-Biker oder Radprofi. Ausgewiesen Routen bieten Trailrunnern eine Vielzahl von Möglichkeiten. Einsteiger laufen die Strecke am Kramerplateauweg. Ambitionierte Athleten belohnen sich mit der Strecke über den Stepberg zum Kramergipfel mit einer sensationellen Aussicht. In Summe Sind Garmisch-Partenkirchen und die Zugspitze ein Dorado für Sportler in Winter wie Sommer.